Dec 15, 2017

20.000 Schiffchen für 20.000 Flüchtlinge auf dem Mittelmeer

Unter diesem Motto sind wir dieses Jahr angetreten, um über die Seenotrettung von Flüchtlingen zu berichten, die über das Mittelmeer fliehen, um in Europa ein neues Leben beginnen zu können.

Während des ganzen Schuljahres 2016/2017 gab es, begonnen mit unserer großen Veranstaltung mit Ingo Werth von Seawatch im Zeighaus, weitere Spendenaktionen und Benefizlesungen, bei denen kleine Schiffchen gegen eine Spende erhältlich waren und man immer wieder ins Gespräch über dieses wichtige Thema „Seenotrettung“ kam.

Heute war Michael Schwickart, Head of Fundraising von Seawatch, auf unser Open air Bühne der Kulturtage, um mit uns diese Veranstaltungsreihe für dieses Schuljahr abzuschließen und allen Teilnehmern und Spendern zu danken. Da vielmehr Schiffchen von den Schülern der GSB gebastelt wurden, als Spenden eingenommen, werden die restlichen Schiffchen an ein weiteres tolles Projekt weitergegeben: Ship ahoi ist ein Projekt der Stiftung Haus im Park (ShiP) – Ansprechpartnerin ist Renate Nietzschmann, bei welchem junge Menschen, mit und ohne Fluchtkontext, gemeinsam einen Ewer (Holzschiff) bauen.

Wer weiterhin Spenden möchte, findet hier die Kontaktdaten und unten auch noch einen Link zur Benefizlesung und Fotos:

Michael Schwickart
Head of Fundraising / Crewmember
Mobil: +49 (0)171 7244455
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Internet: http://www.sea-watch.org

Twitter . Facebook . Youtube . Newsletter . Spenden

Spendenkonto:
IBAN: DE77 1002 0500 0002 0222 88, BIC: BFSWDE33BER, Bank für Sozialwirtschaft Berlin
Inhaber: Sea-Watch e.V.

Link: https://www.facebook.com/seawatchsupporters/?hc_ref=PAGES_TIMELINE

Marike Licht und Lynn Schalitz

Stadtteilschule Bergedorf
Ladenbeker Weg 13
21033 Hamburg, Germany

Schulbüro: 040 428925–01

Impressum >>

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!