Stadtteilschule Bergedorf

Berufsorientierung

Durch Praktika die gute Vernetzung mit Betrieben im Stadtteil, durch eine enge Kooperation mit der Handwerkskammer und der Servicestelle BO (Berufsorientierung) k├Ânnen unsere Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler eine Vorstellung von verschiedenen Berufen erhalten. Sie erhalten durch laufende Angebote die M├Âglichkeit, sich aktiv in verschiedenen Berufsfeldern auszuprobieren.

Die verbindliche Berufs- und Studienorientierung der Mittelstufe soll dazu beitragen, dass Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler sich eigener Interessen, St├Ąrken und beruflicher Neigungen bewusst werden.

Mit dieser Zielsetzung verbindet sich der Anspruch, dass jede Sch├╝lerin und jeder Sch├╝ler ÔÇô unter Einbindung der Eltern ÔÇô eine klare Perspektive f├╝r die weitere berufliche oder schulische Ausbildung entwickelt sowie eine individuell zugeschnittene und abgesicherte Anschlussperspektive findet.

Die BO-Fachkr├Ąfte beraten und begleiten den Anschlussprozess unserer Jugendlichen w├Âchentlich ab Jahrgang 8 in der Schule. Die Sch├╝ler* innen werden in allen Angelegenheiten des beruflichen Anschlusses unterst├╝tzt, bekommen Hilfsangebote beim Schreiben von Bewerbungen und dem Herausarbeiten von St├Ąrken und Schw├Ąchen. Ziel ist es, passende und tragf├Ąhige Anschlussm├Âglichkeiten zu finden.

Das BO-Team an der Stadtteilschule Bergedorf

StS Bergedorf

Jugendberufsagentur

Berufsschule BS07

Job Paten

Agentur f├╝r Arbeit

Empfehlenswert

Berufsschule BS07
Agentur f├╝r Arbeit
Robert Beier
040 72576250

Unser Berufsberater ber├Ąt unsere Sch├╝ler* innen, die nach ihrem Abschluss im neunten oder zehnten Jahrgang in Ausbildung gehen wollen, jeden Donnerstag.
Jugendberufsagentur
Veronika Willam
040 428121455

Veronika Willam ist f├╝r das ├ťbergangsmanagement nach dem Jahrgang 10 verantwortlich und ber├Ąt interessierte Sch├╝ler* innen bez├╝glich schulischer Anschl├╝sse.
Job Paten
Die Jobpaten sind ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Buhck-Stiftung und unterst├╝tzen Jugendliche bei der beruflichen Orientierung, der Arbeitsplatzsuche und bei der Vorbereitung auf die Bewerbung.

Die Patenschaft setzt dort an, wo Sch├╝ler* innen besondere Unterst├╝tzung, Begleitung und Motivation ├╝ber das schulische Angebot hinaus ben├Âtigen.

Teilnehmen k├Ânnen junge Menschen aus Bergedorf und Umgebung im Alter von 15ÔÇô24 Jahren mit ausreichenden Deutschkenntnissen, die Hilfe beim ├ťbergang von der Schule in den Beruf ben├Âtigen.

Monika Schlorf
Empfehlenswert

Neben den Angeboten der Schule erhalten Eltern und Jugendliche auf den folgenden Seiten die M├Âglichkeit sich in den Prozess der Berufsorientierung einzubringen.

 

Planet Beruf

Jugendberufsagentur

Lehrstelle Handwerk

Betriebsjunioren