Stadtteilschule Bergedorf

Gesunde Schule

20.11.2022

Gesunde Schule ist kein Wettbewerb im ĂŒblichen Sinne. Es geht in erster Linie darum, an Schulen gesundheitsförderliche Ziele anzustreben, zu erreichen und weiterzuentwickeln. Drei Themen der Gesundheitsförderung aus unterschiedlichen Handlungsfeldern mĂŒssen hierbei bearbeitet und weiterentwickelt werden. Und an der Stadtteilschule Bergedorf ist diesbezĂŒglich ganz schön viel los – an vielen Stellen im Schulleben ist Gesundheitsförderung ein Thema.

In diesem Jahr ging es schwerpunktmĂ€ĂŸig um folgende drei Projekte

Schulverpflegung und ErnÀhrungsbildung

Eine SchĂŒler* innengruppe aus der AG Nachhaltigkeit/dem Wahlkurs „Stadt der Zukunft – Zukunft der Stadt“ plante eigenstĂ€ndig eine AufklĂ€rungskampagne zum Thema „Fleischkonsum“, um in der Schulgemeinschaft ein Bewusstsein dafĂŒr zu schaffen. Sie erstellten Plakate fĂŒr das Schulrestaurant, planten einen AufklĂ€rungsstand und prĂ€sentierten ihre Idee dem Kantinenpersonal und dem Mensabeirat. FĂŒr das kommende Schuljahr ist eine Umfrage zu VerĂ€nderungen der Verhaltensweisen durch die AufklĂ€rungskampagne in Planung.

StÀrkung psychosozialer Kompetenzen / Persönlichkeitsentwicklung

Durch die erfolgreiche Bewerbung der Schule bei der Werkstatt Demokratie sowie die GrĂŒndung der AG Gemeinsam fĂŒr Vielfalt soll die SchĂŒler* innenschaft der GSB noch mehr in demokratische Prozesse der Schulentwicklung einbezogen und ihre Teilhabe gestĂ€rkt werden. Sie lernen sich als aktiven Teil der Gesellschaft kennen und erfahren, dass ihre Meinung, ihr Interesse und ihr Engagement zu VerĂ€nderungen beitragen können.

Gestaltung des SchulgelÀndes

Nachdem die Bienen letztes Jahr in der Schule mit vier Völkern und knapp 50.000 Bienen pro Volk eingezogen sind und ein neues Zuhause gefunden haben, geht’s mit der Arbeit erst richtig los. Die Begleitung der Bienen hat sich die Profilklasse „There is no Planet B“ zur Aufgabe gemacht. Perspektivisch sollen die SchĂŒler* innen einen Imkerschein machen und es soll ein Insektenpfad auf dem SchulgelĂ€nde gebaut werden.