Stadtteilschule Bergedorf

BNE-Netzwerktreffen

30.03.2023

Am 30.03.23 waren wir mit einem Teil der AG Nachhaltigkeit beim Netzwerktreffen der Hamburger BNE-Masterplan-Schulen im Gymnasium Allee in Altona. Anwesend waren außer uns noch viele weitere SchĂŒler*innen, PĂ€dagog*innen und Schulleitungsmitglieder der anderen, insgesamt 24 teilnehmenden Schulen.

In ihrem Vortrag zum Thema “BNE als Aufgabe der ganzen Schule” ging Dr. Lydia Kater-WettstĂ€dt von der Leuphana UniversitĂ€t LĂŒneburg auf die verschiedenen Schwerpunkte fĂŒr BNE im Bereich Schule ein. Dazu gehören u.a. Schulmanagement, QualitĂ€tsentwicklung, Ausstattung, Bewirtschaftung, schulische Sozialarbeit und Innovation. Der Vortrag war sehr inspirierend und warf neue Ansatzpunkte fĂŒr unsere Wirken als AG Nachhaltigkeit auf.

Danach stellten sieben BNE-Netzwerk-Schulen beispielhafte BNE-Projekte aus ihrer Praxis vor – so auch wir. In einem kurzen, dreiminĂŒtigen Teaser prĂ€sentierten wir unser auf dem letzten BNE-Netzwerktreffen ins Leben gerufene Projekt “Mietbeete – ackern fĂŒr die Zukunft”. Im Anschluss gab es fĂŒr alle Anwesenden in einem Gallery Walk die Möglichkeit, den BNE-Teams Fragen zu ihren vorgestellten Projekten zu stellen. Durch das hohe Interesse an unserem Beetprojekt hatten wir viele Fragen zu beantworten und erlebten schöne GesprĂ€che mit anderen Fans der Nachhaltigkeit und Schulhofgestaltung.

Auch die anderen vorgestellten Projekte inspirierten uns. So erfuhren wir zum Beispiel von der Klima-Challenge an der Heinrich-Hertz-Schule, bei der sich alle Klassen bereit erklÀren, mindestens eine Challenge zum Thema Klimaschutz anzunehmen.

Unsere Hausaufgabe als BNE-Netzwerkschule besteht nun darin, zu ĂŒberlegen, fĂŒr welches unserer Vorhaben aus dem BNE-Fahrplan wir einen Projektantrag stellen und die fĂŒr jede teilnehmende Schule zur VerfĂŒgung stehenden Fördergelder im nĂ€chsten Schuljahr verwenden wollen. Dies werden wir auf unserer nĂ€chsten Sitzung beschließen und natĂŒrlich werden wir darĂŒber dann auch hier berichten.